3 Mythen über den weiblichen Zyklus und warum wir sie liebevoll zerstören dürfen

3 Mythen über den weiblichen Zyklus und warum wir sie liebevoll zerstören dürfen

Der weibliche Zyklus ist für viele Menschen von verschiedenen Mythen geprägt. In diesem Artikel gehe ich auf 3 Mythen ein. Holen wir uns unsere natürliche Weiblichkeit zurück!!!

Erstens: Eine Frau kann jeden Tag schwanger werden

Von sehr vielen Männern habe ich das schon gehört und ich frage mich immer wieder, woher dieser Mythos eigentlich kommt. Laut diesen Männern ist eine Frau jeden Tag fruchtbar, egal, in welcher Zyklusphase sie sich gerade befindet. Ist dieser Mythos aus Angst entstanden? Der weibliche Zyklus startet mit dem ersten Tag der Menstruation und ist in zwei Phasen aufgeteilt. Die erste Phase wird Follikelphase genannt, da in dieser Phase das Eibläschen heranreift und die Frau während der ersten Phase durch das Messen der Basaltemperatur und die Beobachtung ihres Zervixschleims (oder ihres Muttermundes) genau beurteilen kann, ob sie fruchtbar ist oder nicht. Sie endet mit dem Eisprung, auch Ovulation genannt. Die zweite Phase wird als Lutealphase oder Gelbkörper-Phase bezeichnet. Die Bildung des Corpus Luteum (Gelbkörper) gibt dieser Phase ihren Namen. Während dieser Zeit (max. 18 Tage) ist eine Frau absolut unfruchtbar. Falls eine Befruchtung stattgefunden hat, gibt es in der Gebärmutter keinen Platz für eine zweite Frucht und deshalb gibt es auch keinen zweiten Eisprung. Nestwärme pur, die die Frau auch wieder anhand der Basaltemperatur beobachten kann. Einfach toll!!!

Zweitens: Menstruations-Blut ist unrein

Wenn die Periode einer Frau beginnt, löst sich die obere Schicht der Gebärmutterschleimhaut ab. Ein Zeichen, dass in diesem Zyklus keine Befruchtung stattgefunden hat. In dieser Schleimhaut befindet sich alles, was eine heranwachsende Frucht zum Leben braucht. Sie enthält Vitamine sowie Mineralstoffe und machen neues Leben überhaupt erst möglich. In manchen Philosophien werden Frauen aus der Gesellschaft während sie bluten ausgegrenzt. Auch gibt es Mythen darüber, dass wenn eine Frau Gemüse und Früchte während ihrer Periode anfasst, alles verdirbt. In der Werbung wird das Menstruationsblut ebenfalls als unrein angesehen und wird durch eine blaue Flüssigkeit ersetzt. Da müssten wir Frauen ja alle blaues Blut haben 😉 So viel zum Thema Tabuisierung eines gesunden bioLOGISCHen Ablaufs im Körper einer Frau. Meiner Meinung nach ist das Menstruationsblut das Rote Gold der Menschheit. Ohne funktionierenden Zyklus gibt es keinen Nachwuchs. Let’s celebrate our Period!!!

Drittens: Der Ausfluss von Mädchen, die in ihr fruchtbares Alter kommen, ist schädlich

Ich hatte schon etliche Gespräche mit Müttern, die mich besorgt wegen des Ausflusses ihrer Töchter ausgefragt haben. Viele Mütter kommen in die Angst, wenn sie in der Unterwäsche ihrer Töchter monatelang weißlichen oder gelblichen Ausfluss entdecken. Liebe Mütter, das ist ein Zeichen der Fruchtbarkeit und einfach fantastisch. Im Leben eines Mädchens an der Schwelle zur fruchtbaren Frau kommt erst der Eisprung und dann die Menstruation. Der Eisprung kann sich in den jungen Jahren etliche Monate entwickeln, sodass das Mädchen etliche Monate Zervixschleim spüren und sehen wird. Dieser Ausfluss also, ist das Lebenselixier von uns Frauen und darf gefeiert werden. Ab jetzt heißt es Stolz auf unsere Weiblichkeit zu sein!!!

Falls Du jetzt neugierig geworden bist, lade ich dich herzlich in meine kostenfreie Facebook-Gruppe ein. Link, siehe unten. Falls Du mehr über ein Zyklus-Coaching für deine Fruchtbarkeiten erfahren möchtest, kannst Du bei mir ein kostenfreies Fruchtbarkeits-Gespräch buchen. Ich freue mich auf deinen Zyklus. Du kennst noch mehr Mythen? Schreib sie mir und ich mache einen Blog-Artikel daraus.

Stay Feminine Perfect!

Mein Zyklus. Mein Potenzial.
100% natürlich Verhüten und Empfangen

Ich habe bewusst eine geschlossene Gruppe geschaffen, in der Frauen sich geschützt und sicher austauschen können, über ihr ureigenstes weibliches Anliegen auszutauschen, ob und wie sie natürlich schwanger werden können oder wie sie natürlich und gesund verhüten können. Jede Frau hat das Recht dazu, selbstbestimmt wählen zu können.

Ich freue mich auf dich und deinen Zyklus 🙂